Mala "Wurzelchakra"

 

Mala "Wurzelchakra" aus 108 Perlen Granat, Himmbeerquarz (Aventurin rot), Rubin und Sandelholz zusammengestellt und unter Rezitation eines Mantras auf High Performance Faden Handgeknotet. Viele kleine Sterling Silber rose vergoldete Perlchen zieren die Mala zusätzlich. Eine Granat Perle dient als Guruperle und ein wundervolles Wurzelchakra Amulett aus Lärche, von www.Naturlieb-Schmuck.at, ziert den Abschluss. Perlengröße ca.8mm, Anhänger 4cm lang und 4cm breit. Die Mala hat eine länge rund herum gemessen ohne Anhänger von 100cm.  

 

Lärche

Die Lärche wirft jedes Jahr ihre Nadeln ab, deshalb steht sie auch dir, bei Veränderungen bei und nimmt dir die Angst vor Neuem. Sie hat eine reinigende Wirkung, auch psychisch reinigt sie von Ängsten, Gefühlen und Schwere und innerer Müdigkeit. Die Lärche steht für die geistige Ebene und mit ihr wird es einem leichter, weil sich aufgestaute Gefühle lösen können. Dies ist besonders um die Herzgegend zu spüren. Deshalb ist das Lärchenholz besonders als Kraft- und Heilamulett geeignet. Text: Naturlieb Schmuck

 

Himbeerquarz (Aventurin rot)

Der Himbeerquarz steht für Vergnügen und Großzügigkeit. Er macht beherzt, zuversichtlich, verständnisvoll, mutig und hilft Bedürfnisse mitzuteilen. Er mildert Pessimismus und Ängstlichkeit.  Mit ihm fällt es uns leichter Selbstbestimmt unsere Individualität zu leben. Körperlich ist er in der Heilsteinlehre der Stein zum Thema Darm. 

Chakra-Zuordnung: Muladhara-Chakra, Wurzelchakra und Anahata-Chakra, Herzchakra

 

Granat

Der Granat, Urfeuer des Lebens, gilt als Stein der Helden, die sich ihren Lebensaufgaben und Prüfungen stellen müssen. Er hilft, den Alltag zu bewältigen, schenkt Selbstvertrauen, Mut, Zuversicht und bringt Erfolg. Dieser Stein stärkt die Willenskraft, um sich von Verhaltensmustern und Gewohnheiten lösen zu können, und bewahrt vor Unheil und Gefahren. Er unterstützt die bildliche Vorstellungskraft und führt zu Hellsichtigkeit.  

Granat hilft bei großen Veränderungen, Umwälzungen und scheinbar aussichtslosen Situationen. Er gibt in schwierigen Zeiten die Kraft, sich immer wieder zu überwinden und das Notwendige zu tun, und fördert als Inselsilikat, Widerstandskraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Granat hilft, sich von veralteten Vorstellungen, Weltanschauungen, Gewohnheiten und Verhaltensmustern zu lösen, um offen zu sein für neue Perspektiven. Dabei ermöglicht er, Fehler der Vergangenheit zu analysieren, um sie später zu vermeiden, ohne dabei Selbstwert und Selbstachtung zu verlieren. Insofern ist er tatsächlich ein Stein, der hilft, Extremsituationen zu meistern und Krisen zu überwinden. Darüber hinaus wirkt Granat aufbauend und stärkend in allen Unternehmungen. Er fördert den Wunsch nach Selbstverwirklichung und erweitert gleichzeitig den eigenen Horizont, so dass man das Wohl aller Gemeinschaften erkennt, in denen man lebt. Granat stärkt die Bereitschaft zur gegenseitigen Hilfe und fördert Mut, Hoffnung und Vertrauen. Er löst unnötige Hemmungen und Tabus, macht dynamisch und kreativ und sorgt für eine aktive, lebendige Sexualität. 

Chakra Zuordnung: Muladhara Chakra (Wurzelchakra)

 

Rubin

Der Rubin galt in den alten Kulturen Europas als Stein der Sonne und verstärkt mit seiner Schwingung ihre Kräfte. Er repräsentiert das innere Feuer, die Lebenskraft und Leidenschaft. Der Rubin verströmt sich in die Welt. Er liebt uns Menschen sehr und er zeigt uns, was Liebe ist – bedingungsloses Verströmen. Dieser Stein gibt uns die Möglichkeit, unser Liebespotenzial zu erkennen und zu leben. Er lehrt, dass Liebe über allem steht. Der Rubin macht uns bewusst, dass wir Liebe sind. Es geht nicht darum, sich Liebe zu erarbeiten oder zu erwerben. Es geht um die Erkenntnis, dass wir Liebe sind und diese Liebe nur zu leben brauchen. Er bringt heilende, sonnige Wärme und wirkt unterstützend bei tiefsitzenden Ängsten und Traumata. Der Rubin hilft uns, unser Herz zu öffnen. Er fördert die Führungseigenschaften der Menschen und hilft, den Fokus auf Visionen und Ideale zu richten. In Jahrmillionen entstanden, enthält der Rubin das Wissen um alle Geschehnisse auf diesem Planeten. Er weiß um sämtliche Hindernisse, die sich Menschen in den Weg legen können, um der Liebe in ihrem Herzen auszuweichen. Er stärkt Entschlossenheit, Willensstärke, Durchsetzung, Tatkraft und Mut, und kann so Mitmenschen für Ideen und Ziele begeistern.

Chakra-Zugehörigkeit:

Anahata Chakra ( Herzchakra), Muladhara-Chakra (Wurzelchakra)

 

Sandelholz

Sandelholz ist eine der reinsten Substanzen, besonders wohlriechend und außergewöhnlich glatt. Sandelholz wird allgemein zur Öffnung des Herzens, inspiriertem Geist, Klarheit und zum Schutz vor Negativität verehrt. Jedoch besitzt es auch die schöpferische Kraft der Transformation und öffnet Wege zu leidenschaftlich hingebungsvollem freien Fluss der universellen Liebe. Zudem wird es geschätzt für seine beruhigende und entspannende Wirkung.

 

1. Chakra - Urvertrauen

Auf Sanskrit wird das Wurzel Chakra auch Mūlādhāra genannt, मूलाधार oder मूलाधारा „Wurzel des Daseins.“ Mula bedeutet Wurzel und Adhara bedeutet Stütze. Eine wunderbar zutreffende Beschreibung: die Wurzelstütze, beziehungsweise die Basis für das gesamte Chakra System. Es ist unser unterstes oder erstes Chakra. Die zentralen Themen des Wurzel Chakras: Lebenskraft, Urvertrauen, Lebenswille, körperliche Stabilität und Zugehörigkeit. Es bestimmt die Sexualität. Auf der körperlichen Ebene entspricht es: Knochen, Zähnen, Zellaufbau, Milz, Blase. Die zugeordneten Drüsen sind die Nebennieren. Die Sinnesfunktion ist der Geruchssinn. Das Element ist Erde. Die Farbe Rot. Das Mantra LAM. Ein gesundes, geheiltes Basis-Chakra vermittelt uns Kraft und tiefe Sicherheit, so dass wir uns nicht veranlasst sehen, Situationen und Dinge unverhältnismäßig festzuhalten. Wir können leichter mit dem Wandel allen Lebens bewusst und flexibel umgehen und Energie daraus schöpfen. Text: Eternal Bliss

 

Mala "Wurzelchakra"

159,00 €

  • Ich bin schon verkauft - gerne fertige ich auf Anfrage eine ähnliche Mala/Armband für Dich