Mala "Weiblichkeit in allen Facetten"

 

Mala "Weiblichkeit in allen Facetten" aus 108 Perlen Malachit, Aventurin, Chrysopras und Prehnit zusammengestellt und unter Rezitation des Mantras "Rakhe Rakhanhar" auf Perlseide handgeknotet. Jede Prehnit Perle wird von 925'ger Sterling Silber vergoldeten Elemente umrahmt. Eine Prehnit Perle dient als Guruperle und ein wunderschöner "Hekates Rad" Anhänger der Firma Eternal Bliss ziert den Abschluss. Die Mala hat eine Gesamtlänge rund herum gemessen ohne Anhänger von 78cm. Die Perlengröße beträgt 6 und 8mm. Der Anhänger ist aus Sterling Silber 24kt vergoldet und misst 22mm. 

 

 

Malachit

Der Malachit war in allen Kulturen einer Göttin geweiht und repräsentiert Schönheit, Freundschaft, Sinnlichkeit, Ästetik, musische Künste und vermittelt so das Weibliche in allen Facetten. Der Malachit mit seiner Vielfalt an Mustern zeigt, wie Licht und Schatten sich ergänzen und was wir deshalb für unsere positive Entwicklung brauchen. Er hilft, sich so anzunehmen, wie man ist, schenkt Erneuerung, Transformation und die tiefe Liebe zum Leben und seinen vielfältigen Ausdrucksformen. Wenn man sich weiterentwickeln will und unbewusst Blockaden erkennen und aufheben möchte, ist der Malachit eine große Hilfe. Er ist ein ausgezeichneter Heilstein, der emotionale Probleme im Herz-Chakra löst und für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gefühl und Verstand sorgt. Der Malachit ist ein Bewusstmachen. Er regt die innere Bilderwelt an – schenkt Träume und Visionen, bringt unterdrückte Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse an die Oberfläche und hilft, Entscheidungen leichter zu treffen. Der grüne Stein lässt die Schattenseiten unserer Gefühlswelt wie Eifersucht, Neid, Missgunst oder Gier erkennen. Er führt zu innerem und äußerem Reichtum und intensiviert so unser Leben.

Chakra-Zuordnung: Anahata-Chakra, Herzchakra 

 

Aventurin

Der Aventurin fördert die seelische Erholung, hilft zu entspannen und sich wohl zu fühlen. Gedanken und Sinneseindrücke kommen zur Ruhe, und so finden wir Zugang zu unserer inneren Kraftquelle. Zufrieden, stabiler und belastbarer, können wir die Verwirklichung unserer Lebensträume umsetzen. Der Aventurin gilt als Arzt unter den Edelsteinen, er reinigt die Aura und wirkt beruhigend bei Stress und innerem Chaos. Er wirkt sehr Sanft und versöhnlich und besänftigt die Tumulte im Herzen. Er hat einen Ausgleichenden Einfluss auf das Gefühlsleben und hilft, die innere Harmonie wieder herzustellen, dazu beruhigt er bei Wut und Ärger. 

Chakra Zuordnung: Anahata Chakra (Herzchakra) 

 

Chrysopras

Chrysopras schenkt Vertrauen und Geborgenheit in sich selbst. Er fördert Unabhängigkeit von äußerer Zuwendung und hilft, gerade auch bei Kindern, regelmäßig wiederkehrende Alpträume zu beenden. Belastende Bilder und Erinnerungen können durch Chrysopras besser verarbeitet und negative Geisteshaltung aufgelöst werden. Er hilft die Welt mit staunenden Augen zu betrachten.  Körperlich fördert Chrysopras die Entgiftung und Entschlackung, selbst von Schwermetallen und schwer löslichen Stoffen. Chakra Zuordnung: Anahata Chakra – Herzchakra

 

Prehnit

Prehnit fördert die Auflösung unbewusster Verdrängungs- und Vermeidungsmechanismen. Wenn Menschen Angst vor Heilung haben, arbeitet er sanft und ermöglicht so seinem Träger, sich zu öffnen. Er steigert die Konfliktbereitschaft und erleichtert, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist. In unangenehmen Situationen bringt Prehnit jene verdrängten Bilder und Erinnerungen ins Bewusstsein, die normalerweise unerkannt als Stimmungen und Empfindungen unser Denken und Handeln beeinflussen. Er fördert dadurch die bewusste analytische Verarbeitung innerer und äußerer Wahrnehmungen. 

Chakra Zuordnung: Anahata-Chakra (Herzchakra) und Manipura-Chakra (Solarplexus)

 

Bedeutung des Göttinnen Anhängers

Das Hekate-Rad ist ein machtvolles Symbol. Es wird auch als der „Strophalos“ der Hekate bezeichnet.

„In der griechischen Mythologie ist Hekate die Göttin der Magie, der Kräuter und des alten, weiblichen Wissens. Sie wird angerufen, wenn man an einer Wegkreuzung, einem Übergang steht. Sie ist auch die Wächterin des Tores zwischen den Welten.

Sie wird als vorpatriarchale Göttin gefeiert und verkörpert die Erdgöttin in ihrem dunklen, verborgenen, geheimnisvollen und unkontrollierbaren Aspekt.

Zusätzlich gilt sie als Wächterin des magischen Wissens und wird gerne als Mutter der Hexen bezeichnet. Ihre Unabhängigkeit und ihre Dreigestalt als Jungfrau, reife unabhängige Frau und alte Weise bilden dabei die Ergänzung und den Gegenpol zum Mutteraspekt der Großen Göttin.

 

Mala "Weiblichkeit in allen Facetten"

269,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit