Mala "Stirn Chakra"

 

Mala "Stirn Chakra" aus 108 Perlen Lapis Lazuli, Sodalith, Rauchquarz & Sandelholz Perlen 8mm zusammengestellt und unter Rezitation eines Mantras auf Perlseide handgeknotet.  Viele Sterling Silber Elemente zieren die Mala zusätzlich. Eine Lapis Lazuli Perle dient als Guruperle. Den Abschluss bildet ein wundervolles Stirn-Chakra Amulett (40x30mm) aus Zirbe von www.naturlieb-schmuck.at. 

 

Zirbe ist ein Symbol für das ewige Leben. Die Bewohner Sibiriens reiben eine Kiefernscheibe zwischen Daumen und Zeigefinger, um Schuldgefühle und Selbstvorwurfe abzulegen. Sie hat nachweislich eine Beruhigende Wirkung und hilft dir zu entspannen. Anastasia, deren Bücher mich dazu inspiriert haben diese Amulette herzustellen sagt, dass jeder Mensch eine Zedernscheibe stets bei sich tragen soll. (Text von www.naturlieb-schmuck.at)

 

Ajna Chakra/Stirn Chakra - Wahrnehmung und Wahrhaftigkeit -

Als geistiges Zentrum ermöglicht das Ajna-Chakra Achtsamkeit und Bewusstheit. Im 6. Chakra enden die Hauptnadis Ida und Pingala, deren Vereinigung die Aufhebung der Dualität symbolisiert, die in der Meditation erlangt werden kann. Das Stirn-Chakra stellt die Verbindung zur geistigen Welt her. Es ermöglicht intuitive Erkenntnis und weist auf den Bereich der Wirklichkeit hin, der zutage tritt, sobald die dualistische Wahrnehmung der Welt überwunden wird und die Gedanken zur Ruhe kommen. Zentrales Thema ist Intuition, Weisheit, unmittelbare Wahrnehmung und Gedankenkraft, die Projektion unseres Willens. 

 

Lapis Lazuli

Der Lapislazuli wurde in vielen Kulturen als heiliger Stein verehrt, er ist der Stein der Könige. Mit seiner Energie werden wir wieder "Herrscher im eigenen Reich". Er tritt mit der Seele des Menschen in Kontakt und lässt sie in neue Dimensionen aufsteigen. Er hilft, Konflikte zu meistern, bringt Harmonie in zwischenmenschliche Beziehungen, fördert die Wahrheitssuche, die Selbstverantwortung, die Besonnenheit und die Authentizität. Er hilft, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen, deshalb ist er auch der Stein der Weisheit bringt.

Chakra Zuordnung: Vishuddha-Chakra, Halschakra und Ajna-Chakra, Stirnchakra

 

Rauchquarz

Rauchquarz ermutigt uns Kontakt mit unserem höheren Selbst aufzunehmen und zu vertrauen, weil wir alles Wissen in uns tragen. Er bringt höchste Lichtkraft auf die irdische Ebene und hilft, wenn wir nach geistiger Verwirklichung streben, materielle Verhaftungen abzustreifen. Als Stein mit großer innerer Spannung wirkt Rauchquarz gerade spannungslösend. Er ist der klassische Anti-Stress-Stein, der bei Stresssymptomen hilft und die innere Neigung zu Stress vermindert. Rauchquarz erhöht die Belastbarkeit und  hilft, Widerstände zu überwinden. Dieser Stein lockert verfestigte geistige Strukturen. Er wird gerne bei Traumata und schwerwiegenden Schicksalsschlägen eingesetzt und hilft Menschen, die gewisse Gesetzmäßigkeiten des Lebens schlecht akzeptieren können und deshalb zur Weltflucht neigen. Er ist ein ausgezeichneter Stein gegen jede Art von Süchten und schützt gegen Strahleneinflüsse.

In den Alpenländern gilt er als Schutzstein gegen Unheil.  

Chakra Zuordnung Muladhara Chakra (Wurzelchakra) 

 

Sodalith

Der Sodalith stellt die stärkste Verbindung zwischen Geist und Materie her. Er unterstützt dabei Idealen und Zielen treu zu bleiben. Mit seiner Energie können wir Vorstellungen und Phantasien der Realität anpassen, um sie zu verwirklichen. Sodalith fördert Idealismus, Wahrheitsstreben und die Bewusstheit, die einem hilft, durch konsequentes Training eingefahrene, schädliche Verhaltensmuster durch neue Spielvarianten zu ersetzen. Er hilft, der erkannten inneren Wahrheit, den eigenen Zielen und Überzeugungen treu zu bleiben und sie konsequent zu vertreten. Er löst Schuldgefühle und Blockaden im Gefühlsbereich auf, befreit von einengenden Dogmen und unbewussten Verhaltensmustern und verstärkt die Sehnsucht nach echter Freiheit. Er heilt Beziehungswunden, hilft in Trennungsphasen und unterstützt besonders Menschen, die sich alleingelassen fühlen. Außerdem ist er bei allen Formen von Ängsten einsetzbar. Er hilft die Stille zu entdecken und der Natur mit Liebe und Achtung zu begegnen. 

Chakra-Zuordnung: Vishuddha-Chakra, Halschakra und Ajna-Chakra, Stirnchakra

 

Bergkristall

Der Bergkristall ist ein Lichtbringer, der die Aura stärkt, schützt und negative Energien abweist. Sein ungebrochener Strahl enthält alle Farben des Regenbogens. Er verbindet mit dem göttlichen Licht, das in der Tiefe der Seele wohnt und das Innerste beleuchtet. Er schenkt Kraft, Mut und bringt Struktur und Ordnung in die Gedanken. Er beseitigt Blockaden, Unreinheiten und Disharmonien in der Aura. Der Bergkristall wirkt ausgleichend und harmonisierend, er hilft, neutral zu bleiben, bringt Ruhe ins Leben und alle Energien in Einklang. Er fördert die Entwicklung, die Intuition und Selbsterkenntnis. Er öffnet für göttliche Impulse und verbindet so mit der universellen Schöpferkraft.

Chakra-Zuordnung: Sahasrara-Chakra, Kronenchakra 

 

Sandelholz

Sandelholz ist eine der reinsten Substanzen, besonders wohlriechend und außergewöhnlich glatt. Sandelholz wird allgemein zur Öffnung des Herzens, inspiriertem Geist, Klarheit und zum Schutz vor Negativität verehrt. Jedoch besitzt es auch die schöpferische Kraft der Transformation und öffnet Wege zu leidenschaftlich hingebungsvollem freien Fluss der universellen Liebe. Zudem wird es geschätzt für seine beruhigende und entspannende Wirkung.

 

Mala "Stirn Chakra" Lapis Lazuli, Sodalith, Rauchquarz, Bergkristall, Sandelholz, Zirbenholz Amulett

159,00 €

  • Ich bin schon verkauft - gerne fertige ich auf Anfrage eine ähnliche Mala/Armband für Dich