Mala "Selbstsicherheit"

 

Mala "Selbstsicherheit" 108 Perlen Shungit 8mm und Citrin 8mm kombiniert und unter Rezitation eines Mantras auf Perlseide handgeknotet. Eine schöne große Citrin Kugel dient als Guruperle. Den Abschluss bildet ein "Mandala" aus 925'ger Sterling Silber vergoldet (30mm). 

 

Schungit / Shungit
Er schimmert dunkel und wirkt magisch: der Schungit. Dieser Stein ist uralt und entstammt zwei Milliarden Jahre alten Algen, die in den Ur-Ozeanen lebten und die Energie des Sonnenlichts gespeichert haben. Der Schungit ist für seine Heilkraft und seine schützende Wirkung bekannt. Er hilft uns, Angst vor Verlust, Isolation und materiellem Schaden zu überwinden. Und ermöglicht es, alte Gewohnheiten und destruktive Gedanken loszulassen. Außerdem,  schirmt uns gegen Strahlungen und Elektrosmog ab und besitzt dabei eine einzigartige Eigenschaft. „Er lädt sich niemals negativ auf“. Alles Negative wird von dem Schungit-Gestein achtsam absorbiert. Nur positive Energien und Stoffe werden von ihm an uns abgegeben, so dass eine Vielzahl an Krankheiten sich mittels Schungit sanft lindern bzw. heilen lassen.
In der Anti-Aging-Forschung kristallisierte sich der Schungit als wirksamer „Jungbrunnen“ heraus. Die hohl-kugelige Kohlenstoffart Fulleren – noch wenig erforscht – soll nachhaltig Radikale binden und auch für den Aufbau neuer Wassermoleküle verantwortlich sein. Der Alterungsprozess der Haut kann durch eine Schungit-Heil-Behandlung aufgehalten werden. Der Schungit verstärkt die positive Heilwirkung anderer Heilsteine, wirkt als regelrechter Katalysator und verleiht Haus und Körper eine besonders intensive Aura.
Das Schungit-Heilgestein weist nahezu alle Elemente des chemischen Periodensystems auf. „Giftstoffe“ oder unnötiger Ballast entzieht er unserem Körper auf fast magische Weise und bereichert gleichzeitig unseren Organismus mit gesunden Elementen. Vertiefenden Studien zu Folge wurden Ionenaustauschverläufe zwischen den Schungit-Steinen und Lebewesen festgestellt.
Chakra-Zuordnung: Muladhara-Chakra, Wurzelchakra

 

 

Citrin

Mit dem Citrin sind Engel verbunden, die unsere Umwandlung behüten, die uns schützen vor Eigensinn und Trotz, die uns aufnehmen in die Schule der Einweihung. Er kann sogar bahnbrechend wirken. Seine heilende Ausstrahlung liegt in der Akzeptanz unseres Weges.

Citrin fördert Individualität, Selbstsicherheit und Lebensmut. Er macht dynamisch und fördert den Wunsch nach Abwechslung, neuen Erfahrungen und Selbstsicherheit. Er bringt Lebensfreude, hilft Depressionen zu überwinden. Der Citrin erneuert die Gehirnzellen und überwacht unser Nervensystem. Er unterstützt bei der Auf- und Verarbeitung von Erfahrungen und Erkenntnissen und ermöglicht es, sich von der Vergangenheit zu lösen. Dieser Heilstein steht uns bei, wenn wir uns gegen Widerstände durchsetzen - kein Hindernis ist zu hoch und kein Weg zu Weit! Er hilft in stressigen Zeiten, mit Gelassenheit und Zuversicht Ideen, Ziele, Wünsche und Vorstellungen zu verwirklichen. 

Chakra-Zuordnung: 
Manipura-Chakra (Solarplexus)   

 

Mala Selbstsicherheit, Shungit, Citrin, Mandala

159,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit