Mala "Sanftheit & Weiblichkeit"

 

Mala "Sanftheit & Weiblichkeit" aus 108 Perlen Mondstein, Rosenquarz, Perle und Prehnit Perlen 8mm zusammengestellt und unter rezitation des Mantras " Ajai Alai "auf Perlseide geknotet. Eine Rosenquarz Kugel 12mm dient als Guruperle und eine Mandala Sterling Silber rose Vergoldet bildet den Abschluss.

 

Mondstein
Der Mondstein wird, wie der Name schon sagt, dem Mond zugeordnet. Er gilt als Symbol des Weiblichen und bringt Frauen in Einklang mit den inneren Zyklen und natürlichen Rhythmen. Er verbessert die Wahrnehmung von Gefühlen und Stimmungen.
Mondstein fördert Einfühlungsvermögen und Intuition bis hin zu Medialität und Hellsichtigkeit. Er verbessert die Lichtwahrnehmung, die Traumerinnerung, bringt Gefühlstiefe und lindert Mondsüchtigkeit. Körperlich regt Mondstein die Zirbeldrüse an und ermöglicht so die bessere Abstimmung der Hormonzyklen auf die Rhythmen der Natur.
Chakra-Zuordnung:
Svadhistana-Chakra, Sakralchakra

 

Rosenquarz
Mit diesem Stein gelingt uns die Verbindung zu unserem Urvertrauen. Die äußere Wirkung zeigt sich in Empfindungen des Vertrauens, der Freude und der Zuversicht. Daher nehmen wir ihn auch als beruhigend und schützend wahr. Auf seine Weise macht er Mut das Leben zu lieben. Trotz seiner zarten Ausstrahlung ist der Rosenquarz ein sehr kraftvoller Stein!
Rosenquarz macht sanft jedoch bestimmt. Es entsteht keinesfalls Nachgiebigkeit, sondern eher das Bewusstsein:
"Das Weiche und Sanfte überwindet das Harte und Starke"
Er fördert Selbstliebe, Herzenskraft, Romantik und Liebesfähigkeit. Mental befreit er von Sorgen. Körperlich regt Rosenquarz die Gewebsdurchblutung an.
Chakra Zuordnung
Anahata-Chakra, Herzchakra

 

Perle
Die Perle steht für die göttliche Mutter und die Weiblichkeit. Sie unterstützt dabei, die Göttin in uns zu finden und die weiblichen Attribute wie Schönheit, Sanftheit und Fürsorge bis zur Vollendung zu entwickeln. Die Perle bringt uns Stück für Stück dem "ICH" näher. Sie klärt Gefühle, hilft emotionale Schwierigkeiten zu transformieren, Blockaden zu überwinden und negative Emotionen zu lösen.
Perlen rühren traumatische Erinnerungen an. Sie können daher unterstützend in therapeutischen Prozessen verwendet werden und dabei helfen, Trauer, Verlust und Schmerz zu wandeln sowie unverarbeitete Konflikte zu lösen, die oftmals auch die Ursache von Geschwüren sein können.

 

Prehnit
Prehnit fördert die Auflösung unbewusster Verdrängungs- und Vermeidungsmechanismen. Er steigert die Konfliktbereitschaft und erleichtert, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist. In unangenehmen Situationen bringt Prehnit jene verdrängten Bilder und Erinnerungen ins Bewusstsein, die normalerweise unerkannt als Stimmungen und Empfindungen unser Denken und Handeln beeinflussen. Er fördert dadurch die bewusste analytische Verarbeitung innerer und äußerer Wahrnehmungen.
Chakra Zuordnung:
Anahata-Chakra (Herzchakra) und Manipura-Chakra (Solarplexus)

 

Mala "Sanftheit & Weiblichkeit" Mondstein, Rosenquarz, Perle und Prehnit

198,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit