Mala "Treue zu sich Selbst"

 

Mala "Treue zu sich selbst" aus 108 Perlen Sodalith und Chalcedon blau zusammengestellt mit wundervollen Sterling Silber Elementen und unter Rezitation eines Mantras auf High Performance Faden handgeknotet. Eine schöne Chalcedon blau Kugel dient als Guruperle und ein wundervoller Ganesha Anhänger aus Sterling Silber ziert den Abschluss. 

Die Mala hat rundherum gemessen ohne Anhänger 80cm. Die Perlengröße ist ca. 6mm, der Anhänger 30mm. Alle verwendeten Silberteile sind aus 925'ger Sterling Silber.

 

Ganesha der Glücksgott

Mit seiner spielerischen Art und allumfassender Weisheit setzt oder beseitigt er Hindernisse. Er symbolisiert die Aspekte des Erfolges, Reichtums und der Fülle. Am Anfang einer neuen Unternehmung rufen wir ihn an und bitten ihn um gutes Gelingen. Er hilft uns die richtige Lebenslösung zu finden und unterstützt uns den eigenen Weg zu gehen.

 

Sodalith

Der Sodalith stellt die stärkste Verbindung zwischen Geist und Materie her. Er unterstützt dabei Idealen und Zielen treu zu bleiben. Mit seiner Energie können wir Vorstellungen und Phantasien der Realität anpassen, um sie zu verwirklichen. Sodalith fördert Idealismus, Wahrheitsstreben und die Bewusstheit, die einem hilft, durch konsequentes Training eingefahrene, schädliche Verhaltensmuster durch neue Spielvarianten zu ersetzen. Er hilft, der erkannten inneren Wahrheit, den eigenen Zielen und Überzeugungen treu zu bleiben und sie konsequent zu vertreten. Er löst Schuldgefühle und Blockaden im Gefühlsbereich auf, befreit von einengenden Dogmen und unbewussten Verhaltensmustern und verstärkt die Sehnsucht nach echter Freiheit. Er heilt Beziehungswunden, hilft in Trennungsphasen und unterstützt besonders Menschen, die sich alleingelassen fühlen. Außerdem ist er bei allen Formen von Ängsten einsetzbar. Er hilft die Stille zu entdecken und der Natur mit Liebe und Achtung zu begegnen. 

Chakra-Zuordnung: Vishuddha-Chakra, Halschakra und Ajna-Chakra, Stirnchakrara

 

Chalcedon

Der Chalcedon gibt uns den Anschluss an unser Göttliches Selbst. Und darum wird ihm oft nachgesagt, dass er an den Himmel erinnert, dass er uns beruhigt, dass er uns Gelassenheit schenkt. Ja, Ruhe und Gelassenheit und das, was sich individuell ereignet, wenn eine Person sich mit ihrem Göttlichen Selbst verbunden fühlt, und das kann sehr, sehr viel sein.

Spirituell repräsentiert blauer Chalcedon beide Aspekte der Kommunikation: Die Fähigkeit, hinzuhören und zu verstehen, ebenso wie die Fähigkeit, sich verständlich mitzuteilen. Er hilft bei Redehemmungen, besonders im Hals und Kehlkopfbereich und beruhigt bei großer Anspannung und Nervosität, und öffnet für innere Inspirationen. Der Chalcedon unterstützt bei Schwächezuständen, Schwermut und Unzufriedenheit. Er macht unbewusstes, intuitives Wissen zugänglich und hilft, es in Worten auszudrücken. Er fördert Leichtigkeit, Lebendigkeit und Optimismus und ist deshalb ideal, um Kontaktfreudigkeit zu unterstützen.

Chakra Zuordnung: Halschakra

 

Mala "Treue zu sich Selbst"

145,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit